X

Cookies

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und stetig zu verbessern. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Cases

Migräne verstehen? Wir zeigen, wie!

Re­launch Neur­al­gin®

BRIEFING

Dr. Pfleger Arzneimittel hatte für sein bewährtes Neuralgin® eine Erweiterung der Indikation von einem reinen Kopfschmerz- hin zu einem Migränepräparat erhalten. So überzeugt das Produkt durch die Wirkstoffkombination ASS, Paracetamol und Coffein. Mit dem neuen Benefit im Gepäck stellten wir uns der Aufgabe, die Marke von Grund auf neu zu positionieren, ihre Bekanntheit zu steigern und somit die Empfehlungsrate bei Apothekern und PTA zu erhöhen.

KAMPAGNENIDEE

Für den neuen Markenauftritt von Neuralgin® hatten wir einen klaren Strategie-Fahrplan: Um die Möglichkeiten voll auszuschöpfen, stand die Besetzung des Indikationsfelds „Migräne“ an erster Stelle. Dabei sollten folgende Hinweise für ein Qualitätsprodukt etabliert werden: die vergleichbare Wirkung mit dem Migräne-Goldstandard Sumatriptan*, die vorteilhafte Wirkstoffkombination des Präparats an sich und auch die beschleunigte schmerzstillende Wirkung durch Arzneistoff Coffein. Aber Produktvorteile sind eine Sache, die Umsetzung einer Botschaft eine andere. Für uns war wichtig, Migränepatienten dort abzuholen, wo man sie am besten erreicht: am Problem selbst – mit viel Feingefühl und einem klaren Gespür für das gesamte Spektrum der Symptome.

LÖSUNG

Wir entwickelten ein Kampagnen-Visual, das auf den ersten Blick zeigt, wie sich Migränepatienten fühlen: Sie leiden unter pochenden Kopfschmerzen, Übelkeit, Lichtempfindlichkeit, Schwindel und auch Sehstörungen. Um diese Beschwerden zu visualisieren, erzeugten wir einen Verwacklungseffekt im Gesicht unserer Protagonistin. Dadurch hat man als Betrachter das Gefühl, selbst an Sehstörungen und Schwindel zu leiden. Ein Hingucker, der positiv irritiert und zugleich im Kopf hängen bleibt. Jeder Migränepatient kennt das und auch die darauffolgenden Qualen des Kopfschmerzes. Die überlagerten Bilder sprechen so für sich, ergänzt um die Benefit-Botschaft: Nimm Migräneschmerz die Macht – mit Neuralgin®.

Begleitend zum Launch wurde auch die Landingpage www.migraene-was-hilft.de im neuen Kampagnenlook gestaltet. Speziell der Fachkreis wird dort über die Qualitäten des Produktes Neuralgin® informiert. Die Seite bietet darüber hinaus auch nützlichen Content zum Thema Beratung sowie Hintergrundwissen über Migräne allgemein.

Neben der Umsetzung des Key-Messagings und der Landing-Page folgten POS-Materialien, Weiterbildungen für die Fachzielgruppen und ein aufmerksamkeitsstarker Spot. Dieser zitiert die illustrierte Trailer-Optik des „Zombi“-Genres und vermittelt das Gefühl, das Migränepatienten beschreiben: Sie sind nicht mehr Herr ihrer Sinne, sind lichtscheue Wesen, fühlen sich fremdgesteuert und von der Migräne manipuliert. Neuralgin® nimmt auch hier Migräne die Macht.

 

[Quelle]

* Haag G., et al.: „Selbstmedikation bei Migräne und beim Kopfschmerz vom Spannungstyp“, Nervenheilkunde 28, (2009), Seite 382–397.

DER KUNDE

Dr. Pfleger Arzneimittel ist Hersteller, Entwickler und Vertrieb für über 60 Arzneimittel und Medizinprodukte. In diesem großen Sortiment sticht Neuralgin® mit seiner Indikation für Kopf- und Migräneschmerz klar unter den Schmerzmitteln hervor.

Jahr
2020/2021
Indikation
Kopf- und Migräneschmerz
Inhalt
Nationale Kampagne, Relaunch
People
Bettina Karmrodt, Ole Denskat, Marc Beutel, Jacqueline Körzinger, Patrick Mladek, Patrick Ackmann

Ihr Ansprechpartner zum Thema

„Zielgruppen verstehen, erreichen und langfristig binden? Wir zeigen Ihnen, wie Sie es anstellen!“

Patrick Ackmann, Lead Creation / Management Board

  • # website
  • # print
  • # Film
  • # OTC