X

Cookies

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und stetig zu verbessern. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Inside

Healthcare in der Transformation: Agentur schreibt Zukunft

This browser does not support the video element.

This browser does not support the video element.

7 Min Lesedauer

Die Neu­aus­rich­tung von WEFRA LIFE lie­fert He­al­th­care-Ent­schei­dern nicht nur gänz­lich neue Möglich­kei­ten, ihre Brands und Un­ter­neh­men in Szene zu set­zen, auch die Zu­sam­men­ar­beit im tägli­chen Geschäft verändert sich. Die bei­den Ge­sell­schaf­ter der WEFRA LIFE GROUP, Aria­ne Haack-Kurz, COO, und Matt­hi­as Haack, CEO, über ihr neues Geschäfts­mo­dell und warum das alte Agen­tur-Mo­dell für sie aus­ge­dient hat.

Was sind die Grün­de für den Umbau der Agen­tur vom Ma­trix­mo­del zum agi­len Öko­sys­tem?

Ariane Haack-Kurz: Die digitale Transformation ist ein Thema, das uns schon seit zwei Jahren beschäftigt. Aufgabenstellungen auf Kunden- wie auch auf Agenturseite nehmen dramatisch an Komplexität zu. Der Gesundheitsmarkt der Zukunft wird von neuen Technologien geformt. Bisher erfolgreiche Produkt- oder Vertriebsmodelle werden von innovativen Plattformen und neuen Modellen abgelöst. Somit steht die Gesundheitsbranche vor vielschichtigen Herausforderungen. Die Umstrukturierung der Agentur, also unsere eigene Transformation hin zu einem kollaborativen Ökosystem, war für uns daher unerlässlich.

„Wir betreuen unsere Kunden bereits ab einem deutlich früheren Zeitpunkt des Produktlebenszyklus‘.“
Ariane Haack-Kurz
COO Managing Partner

Was verbirgt sich hinter dem kollaborativen Ökosystem? Wie profitieren die Kunden zukünftig von WEFRA LIFE?

Matthias Haack: Im Zentrum unseres Ökosystems steht unser neuer WEFRA LIFE INNOVATION HUB, in dem wir umfassende Daten sammeln, auswerten und unseren Experten und Kunden zur Verfügung stellen. Daten sind bei uns nicht mehr wegzudenken. Strategisch gesehen ist dies ein Wachstumsfeld für unsere Gruppe, in das wir weiter investieren werden. Im Hub führen wir so viele marktrelevante Datenquellen wie möglich zusammen und analysieren diese. Dank dieser Erkenntnisse sind wir in der Lage, Kunden mit fundierten Insights zu unterstützen, gemeinsam mit ihnen Lösungen zu entwickeln und bereits deutlich früher im Produktlebenszyklus zu unterstützen. Wir beraten nicht nur auf Basis der bereits vorhandenen vielfältigen Daten-Ressourcen, sondern setzen auf eine Vielzahl eigener Erhebungen. Ein Beispiel dafür ist unsere neue WEFRA LIFE Onkologie Reichweitenstudie. Sie ermöglicht in einer sehr spitzen Zielgruppe eine datenbasierte und optimale Mediaplanung. Die Studie wurde bereits zum zweiten Mal realisiert. Sie bietet Reichweiten der Onkologie-Printmedien sowie erstmals wichtige Insights zur Nutzung onkologischer Websites.

Haben Sie ein weiteres Beispiel für neue Lösungen oder einen Ihrer neuen Services?

Matthias Haack: In Kürze werden wir eine neue, für den RX-Markt zukunftsweisende Media-Dienstleistung bekanntgeben. Alle Mediaangebote werden bei uns unter dem Dach des MEDIA CENTER zentriert. Über die gemeinsame Arbeit im WEFRA LIFE INNOVATION HUB hat sich der Bedarf für den RX-Markt, an unserer technologischen Plattform herauskristallisiert.

WEFRA LIFE ist ein kol­la­bo­ra­ti­ves Öko­sys­tem.

„Wir wollen den Gesundheitsmarkt aktiv gestalten, denn Gesundheit ist unsere Leidenschaft.“
Matthias Haack
CEO Managing Partner

Agil. Kun­den­zen­triert. Data-ba­siert.

Hat das traditionelle Agentur-Modell ausgedient?

Ariane Haack-Kurz: Das auf unterschiedliche Ansprechpartner und Disziplinen ausgerichtete Agentur-Modell innerhalb einer Gruppe passt nicht mehr zu unserem Verständnis von Agilität. Wir bieten unseren Kunden daher zentrale Ansprechpartner. Diese kennen die Bedürfnisse, Chancen und zukünftigen Entwicklungen auf Kunden- und auf Marktseite. Dieser Ansprechpartner setzt die Anforderungen innerhalb unseres Ökosystems für die Kunden um (Ziellink: Organigram) um. Wir ersparen dem Kunden viel Zeit, sich mit der gewachsenen Komplexität der agenturinternen Silos auseinanderzusetzen. Situativ arbeiten die speziellen Kunden-Teams auf dem Kunden und kommen so sehr schnell zu komplexen Lösungen. Die Steuerung übernehmen wir zentral. Der Vorteil von WEFRA LIFE ist es, sehr viele Spezialisten verschiedenster Disziplinen aus einer Hand und unter einem Dach anbieten zu können. Ein für uns konsequenter Schritt war deshalb diesen Sommer die Verschmelzung der drei Agenturen: WEFRA CLASSIC, DIGITAL und PR zur WEFRA LIFE SOLUTIONS.

Ihr Ansprechpartner zum Thema

„Lassen Sie uns den Gesundheitsmarkt gemeinsam gestalten.“

Ariane Haack-Kurz und Matthias Haack, COO und CEO Managing Partner